Tennis-Workshops beim TVA

Altlünen – Ab der kommenden Woche bietet der TV Altlünen und die »Tennisschule Björn Louis« immer dienstags in der Zeit von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr Thementraining  zu verschiedenen Aspekten des Tennissport an. Das Angebot richtet sich ausschließlich an Mitglieder des TVA. Die Kosten pro Trainingseinheit betragen 5,- Euro. Die Teilnehmerzahl pro Trainingseinheit ist auf 16 begrenzt. Um an dem Training teilzunehmen ist es notwendig sich immer bis zum Montag vor dem jeweiligen Termin auf einer Liste am Klubhaus einzutragen. Das Training wird von Björn Louis (Beitragsbild) bzw. Leon Horn durchgeführt.

Die Themen im Einzelnen:

  • 16.07.2019 Sehen wie Roger! Die Bedeutung der Wahrnehmung im Tennis im Zusammenhang mit der Beinarbeit (Splitstep)
  • 23.07.2019 Perfekt wie Djokovic! Die aktuelle Tennistechnik Vorhand und Rückhand inkl. Beinarbeit
  • 30.07.2019 Und noch einmal Roger! Technik und Situationen im Volleyspiel
  • 06.08.2019 Spin wie Nadal! Spezialschläge Topspin und Slice (Leon Horn)
  • 13.08.2019 Händchen wie Osaka! Situation von Spezialschlägen Topspin, Slice, Lob und Passierschläge (Leon Horn)
  • 20.08.2019 Power wie Williams! Offensivspiel aus dem Halbfeld

Juniorinnen Weiter sieglos

Dortmund – Neben den Damen 40/2 und der Herren 40/1 waren auch die Juniorinnen U12 des TV Altlünen am vergangenen Wochenende beim Dortmunder TC Gartenstadt zu Gast – und hier musste sich die Mannschaft erneut mit 3:5 geschlagen geben, was die dritte Niederlage im dritten Spiel bedeutete. Carina Beckmann siegte an Position eins ungefährdet mit 6:2, 6:3. Hanna Bartsch unterlag nach starkem Start an Position zwei mit 4;6 3:6. Die unteren beiden Einzel von Mia Levers (0:6, 0:6) sowie Jana Henter (3:6, 2:6) gingen klar auf das Konto der Gastgeber. Das erste Doppel von Carina Beckmann und Hannah Bartsch lieferte sich mit den Gegnerinnen über lange Zeit ein »Kopf-an-Kopf-Rennen« an dessen Ende ein knappes 6:3, 7:6 verbucht werden konnte. Die erstmalig gemeinsam aufschlagenden Mia Levers/Jana Henter kamen hingegen nicht über zweimal 1:6 hinaus. Nach der Sommerpause empfangen die jungen Damen das Team vom bisher ungeschlagenen Spitzenreiter TC Eintracht Dortmund. Das Beitragsbild zeigt v.l.: Carina Beckmann, Anna Albrecht, Mia Levers und Hanna Bartsch.

Damen 40 II verlieren in der Gartenstadt

Dortmund – Mit einer 1:5-Auswärtsniederlage gegen den TC Gartenstadt mussten die Damen 40/2 des TV Altlünen am Sonntag die Heimreise zum Vogelsberg antreten. Das deutliche Ergebnis spiegelt jedoch nicht den tatsächlichen Spielverlauf wider. In den beiden Einzeln von Cornelia Kuhn (6:7, 6:7) und Sabine Ost (6:7, 7:6, 5:10) mussten in allen Durchgängen die Satz-Tiebreaks bemüht werden – bei Ost am Ende sogar der Match-Tiebreak.

Sabine Ost verlor ihr Einzel denkbar knapp

Deutlich war lediglich die Niederlage der Altlüner Nummer eins Anja Melis, die trotz starkem Spiel mit 4:6, 1:6 die Segel streichen musste. Ganz stark hingegen der Auftritt von Anke Gövert (Beitragsbild). Beim 6:2, 6:4 hatte man zu keinem Zeitpunkt den Eindruck, das die Altlünerin irgendwie in Gefahr geraten könnte. Auch in den Doppeln war die Begegnung ausgeglichen. Zwar kassierte das unter Doppel Melis/Ost mit zweimal 0:6 die Brille – oben konnten Kuhn/Gövert mit 4:6, 6:7 durchaus auf Augenhöhe mithalten. Nach der Sommerpause empfängt das Team dann wieder im Heimspiel den TC Berghofen.