Fahrt nach Paris !!!

Altlünen – Wie in den vergangenen Jahren bietet TVA-Jugendtrainer Björn Louis (Beitragsbild) auch in diesem Jahr mit seiner Tennisschule wieder eine Fahrt zu den »French Open« in Paris an. Das Angebot richtet sich in erster Linie an Jugendliche – soweit Kapazitäten frei sind können aber auch Erwachsene mitfahren (bei Interesse direkt bei Björn Louis nachfragen). Die »French Open« gehören zu den 4 wichtigsten Tennisturnieren und sind das bedeutendste Sandplatzturnier der Welt. Kaum ein anderes Turnier hat ein ähnliche Atmosphäre zu bieten wie dieses. Die besten Spielerinnen und Spieler der Welt werden dort sein und um diesen »Grand-Slam Titel« kämpfen! Besucht werden sollen das Turnier sowie die Stadt Paris vom 30. Mai bis 1. Juni 2019. Ins »Stade Roland Garros« geht es am 30. und 31. Mai. Am 01. Juni findet tagsüber und abends »Sightseeing« statt. Die Karten fürs Turnier kosten pro Tag 32 Euro auf den Nebenplätzen. Wer Plätze für die »Center-Courts« möchte, kann diese ab dem 06.03.2019 auf der Ticketseite von »Roland Garros« selbst buchen. Die Wahrscheinlichkeit dort Tickets zu erhalten ist jedoch verschwindend gering. Die Hin- und Rückfahrt erfolgt per Bus. Die Unterkunft ist im Hotel »Ibis«. Die genauen Kosten erfolgen nach Buchungsbestätigung und richten sich auch nach der Anzahl der Teilnehmer. Die Betreuung der Jugendlichen erfolgt durch die Reisebegleitung der Tennisschule.

Kosten
Karten: 2x 32,00 Euro
Fahrt: 60,00 – 70,00 Euro
Hotel: 100,00 – 120,00 Euro
Summe: ca. 224,00 – 254,00 Euro

Anmeldung bis zum 03.03.2019

Hier das Anmeldeformular zum download:

Paris Tour 2019 Anmeldung

Youngsters aufgestiegen

Altlünen – Die Herren des TV Altlünen haben auch ihr letztes Saisonspiel im Winter gewonnen und können damit ungeschlagen den Aufstieg in die Kreisliga vermelden. Gegen den ATV Dorstfeld erkämpfte die Mannschaft ein 4:2 und steht mit 10:0 Punkten einsam auf Platz eins der Abschlusstabelle. Wieder einmal mit Unterstützung eines Routiniers aus den Reihen der Herren 30 trat das Team am Sonntag zu seinem letzten Heimspiel an – und zum wiederholten Mal ging der Plan auf. Michael Simon gewann an Position eins mit 6:3, 0:6 und 10:4. Zwei weitere Einzelpunkte steuerten Simon Schiller mit zweimal 6:1 sowie Florian Müller mit zweimal 6:0 bei. Simon Nitsch musste nach 6:7, 6:0 in den Match-Tiebreak und hatte hier knapp mit 9:11 das Nachsehen. Den entscheidenden Punkt zum Gesamtsieg erkämpften im Doppel Florian Müller und Paul Linnhoff, die klar in zwei Sätzen mit 6:3, 6:0 den Sieg davontrugen. Nach dem Aufstieg in die Bezirksliga im vergangenen Sommer zeigte dieser erneute Erfolg einmal mehr, was für eine Aufwärtsentwicklung diese noch blutjunge Truppe in den letzten Jahren sportlich gemacht hat. Das Beitragsbild zeigt von links: Paul Linnhoff, Louis Kruse, Simon Schiller und Malte Melis. Es fehlen Florian Müller, Simon Nitsch sowie die Wahlspieler Tobias Kersting, Michael Simon, Andreas Milcke und Jens Schiller.

Sieg im neuen Jahr

Altlünen – Mit einem ungefährdeten 6:0-Sieg haben am Samstag die Damen 40 des TV Altlünen ihr erstes Pflichtspiel in diesem Jahr gewonnen – und stehen durch den Sieg auf Platz eins der Kreisligatabelle. In den Einzeln gewannen gegen den TC Kamen-Methler Sandra Fahrtmann-Gilles (6:0, 6:0), Silke Lieneke (6:2, 6:3), Anja Rummel (Beitragsbild, 7:5, 2:6, 10:6) sowie Martina Strathmann (4:6, 6:2, 13:11). Auch in den Doppeln wussten am Wochenende die Altlünerinnen zu überzeugen. An Position eins siegten Fahrtmann-Gilles/Strathmann mit 6:3, 6:3 – und auch die an diesem Tag nur im Doppel eingesetzten Stefanie Zabel und Christiane Romann ließen beim 7:5, 6:1 nicht wirklich etwas anbrennen.